Kinder im eigenen, grossen Kinderbett – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Schlafen im Elternbett © mallmoSchlafen im Elternbett © mallmo

In der ersten Zeit schlafen Babys meistens im Schlafzimmer der Eltern – das Kinderbett ist sozusagen erst später dran. Dabei ist es ganz unterschiedlich, wo die Babys schlafen. Für manche Eltern ist es selbstverständlich, dass das Baby im Elternbett in der Mitte schläft. Dadurch hat es vor allem die stillende Mutter einfacher, da sie sich nur dem Kind zudrehen muss, um es nachts zu stillen. Bei dieser Art zu schlafen, gibt es allerdings auch einige Nachteile.

Das eigene Kinderbett

Dagegen ziehen es andere Eltern vor, das Baby in einem eigenen Bettchen, beispielsweise einer Wiege, einem Babybett oder einem Beistellbett schlafen zu legen. Diese Art hat einfach den Vorteil, dass das Baby in der Nähe ist, aber jeder sozusagen sein eigenes Bett hat.

Und irgendwann kommt der Zeitpunkt, dass euer Kind grösser und das Babybettchen somit zu klein wird. Aber für viele Eltern ist der Schritt, dass das Kind nun sein eigenes grosses Bett, vielleicht sogar noch im eigenen Kinderzimmer, beziehen soll, eine Horrorvorstellung. Bezieht das Kind das eigene Kinderbett, ist dies ein Moment des Loslassens, des Selbstständig-Werdens. Einige Eltern tun sich damit richtig schwer, während das Kind ganz stolz über diese neue Situation und das eigene „grosse“ Bett ist. Es ist vielleicht die erste Zeit schwer für alle, aber ihr werdet sehen, dass sich alle mit der neuen Situation anfreunden werden.

Natürlich gibt es manche Kinder, von denen man genau weiss, dass sie aus dem grossen Kinderbett fallen werden. Entweder wählt ihr ein Kinderbett aus, das mit einer Umrandung versehen ist, oder legt eine weiche Matte vor das Bett. Sollte euer Kind herausfallen, fällt es weich.

In der Anfangszeit ist es empfehlenswert, das Kind nachmittags beim Mittagsschlaf in das neue grössere Bett zu legen. Klappt es dort mit dem Mittagsschlaf, dann steht in der Regel den Nächten nichts entgegen.

Beim Zubett-Gehen sind gewisse Rituale oftmals eine gute Möglichkeit für alle. Eine kleine Geschichte zum Einschlafen, bisschen Kuscheln und dann wird geschlafen. So können sich sowohl die Eltern als auch das Kind auf die Nacht vorbereiten.

Der Zeitpunkt, wann Kinder im eigenen, grossen Kinderbett schlafen sollten, ist von Kind zu Kind und Eltern zu Eltern unterschiedlich. Aber spätestens, wenn das Babybett zu klein ist, solltet ihr euch mit dem Gedanken, ein eigenes Bett für euer Kind zu kaufen, tragen. Aber manchmal fordern die Kinder das eigene Bett auch ganz selbstständig an. Vielleicht waren sie bei der Kindergartenfreundin oder dem Kindergartenfreund und die haben in ihrem Kinderzimmer ein eigenes, tolles Kinderbett stehen. Und euer Kind findet das so cool, dass es dies ebenfalls gerne hätte.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentar hinterlassen zu "Kinder im eigenen, grossen Kinderbett – wann ist der richtige Zeitpunkt?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*