Kinder: Das erste Mal beim Zahnarzt

1. Mal beim Zahnarzt

Das erste Mal beim Zahnarzt kann entscheidend für die weiteren Zahnarztbesuche sein. Denn: Bei manchen Menschen löst allein der Gedanke an den Zahnarzt ein Unwohlsein oder sogar Ängste aus. Fünf bis zehn Prozent der Menschen leiden unter einer Zahnbehandlungsphobie. Eltern können verhindern, dass es beim Nachwuchs zu solchen Reaktionen oder Ängsten führt. Was ihr als Eltern tun könnt, um eurem Kind den 1. Zahnarztbesuch so angenehm als möglich zu machen, erläutern wir in den folgenden Abschnitten.

Das erste Mal beim Zahnarzt – angstfrei und unbeschwert

Beim ersten Zahnarztbesuch sollte der Nachwuchs aufgeschlossen gegenüber dem sein, was auf es zukommt. In aller Regel wird bei ersten Zahnarztbesuch das Gebiss kontrolliert, Eingriffe sind eher selten. Zudem wissen Zahnärzte um die mögliche Angst ihrer Patienten, so dass diese entsprechend auf Kinder positiv und offen zugehen und ihnen vermitteln, dass das alles gar nicht schlimm ist. Und genauso müssen die Eltern reagieren und agieren. Negative Aussagen oder sogar Angst machen, ist kontraproduktiv und wird die Angst des Kindes erhöhen ohne dass es überhaupt die Zahnarztpraxis betreten und den Zahnarzt gesehen hat.

Vielleicht steht vor dem 1. Zahnarztbesuch für euer Kind ein Zahnarztbesuch von euch auf dem Programm? Nehmt euer Kind mit und lasst von dem Zahnarzt die Geräte etwas erklären und auch den Ablauf, was beim Zahnarzt gemacht wird.

Bei der Vorbereitung für das 1. Mal beim Zahnarzt können auch Bücher mit Zahnarztgeschichten und Zahngeschichten helfen.

Wann müssen Kinder zum ersten Mal zum Zahnarzt?

Ab einem Alter von etwa 2 Jahren sollte der Zahnarztbesuch für den Nachwuchs auf dem Terminkalender stehen. Definitiv solltet ihr nicht warten, bis das Kind zum ersten Mal Zahnschmerzen hat. Zeigen sich Verfärbungen an den Zähnen des Kindes, ist es ebenfalls empfehlenswert, den Zahnarzt aufzusuchen. Dank der freien Zahnarztwahl in der Schweiz könnt ihr zu einem Kinderzahnarzt oder zu einem ganzheitlichen Zahnarzt gehen.

Was macht der Zahnarzt?

Beim ersten Zahnarztbesuch lernen sich beide Parteien erst einmal kennen. Zudem ist es wichtig, dass Kinder die Instrumente kennenlernen und ungefähr wissen, was damit gemacht wird. Vielleicht ist euer Kind sehr kooperativ und lässt den Zahnarzt beim ersten Besuch in den Mund schauen oder eventuell sogar eine Röntgenaufnahme machen. In der Regel fragen die Zahnärzte beim ersten Mal, wie das Kind die Zähne putzt und wie häufig. Ist der Arzt der Meinung, dass das Zähneputzen in dieser Art nicht ausreicht, wird er Tipps geben, wie ihr das Zähneputzen ändern und verbessern könnt.

Wichtig ist, dass dem Kind beim 1. Zahnarztbesuch eventuell vorhandene Ängste genommen werden. Natürlich kann es sein, dass die Chemie zwischen eurem Kind und der Zahnärztin oder dem Zahnarzt nicht passt, dann solltet ihr in Betracht ziehen, einen anderen Arzt aufzusuchen und dort euer Glück versuchen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...


Kommentar hinterlassen zu "Kinder: Das erste Mal beim Zahnarzt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.