Augencreme selbst herstellen – DIY ist im Trend

Augencreme selbst herstellen

Augencreme selbst herstellen, ist dank DIY, also „Do it yourself“ gerade sehr angesagt. Die Haut um die Augen ist sehr dünn und um einiges empfindlicher als unsere Haut im Allgemeinen. Deshalb benötigen die Augenpartien eine eingehende und spezielle Pflege: Mit einer Augencreme. Dabei bietet der Markt viele verschiedenen Produkte, die sich in ihren Inhaltsstoffen und Wirkweisen unterscheiden. Augencremes aus der Naturkosmetik und Bioprodukte stehen bei den Verbraucherinnen – aber auch den Verbrauchern – hoch im Kurs. Bei diesen Augencremes stammen die Inhaltsstoffe aus biologischem und kontrolliertem Anbau und die Hersteller verzichten oftmals auf schädliche Inhaltsstoffe.

Möchtest du allerdings auf Nummer sicher gehen und genau wissen, was in der Augencreme enthalten ist? Oder reagierst du auf bestimmte Inhaltsstoffe allergisch? Vielleicht solltest du mit dem Gedanken spielen, die Augencreme selbst herzustellen. Mit ausgewählten Rohstoffen ist es möglich, eine selbst gemachte Augensalbe herzustellen, die als Feuchtigkeitslieferant dient.

Augencreme selbst herstellen – diese Rohstoffe benötigst du

Zur Herstellung der Augencreme benötigst du nicht viel: Es sind eher die auserlesenen und vor allem hochwertigen und reinen Rohstoffe, die das Besondere an deiner Pflegecreme ausmachen. Dabei reichern die Rohstoffe die Haut um die Augenpartie mit Feuchtigkeit an und pflegen sie gleichzeitig.

Hinweis: Sheabutter ist weich und dadurch streichfähig und dient gerade bei der Augencreme als wirksame Basis. Allerdings solltest du dich für raffinierte Sheabutter entscheiden, um deine selbst gemachte Augencreme haltbar zu machen. Denn auf Konservierungsstoffe verzichtest du ja in dem Fall.

Babassubutter ist ebenfalls eine Alternative für deine Augencreme. Von der Konsistenz erinnert sie an Kokosöl und wird ebenfalls bei wärmeren Temperaturen flüssig. Allerdings ist die Babassubutter eher neutral im Geruch. Da sie seidiger ist als Kokosöl zieht sie schnell in die Haut ein und eignet sich für empfindliche Haut sehr gut.

Eine ganz einfache Variante der Augencreme zum Selbstmachen ist diese hier. Du benötigst:

• 6 Gramm Bienenwachs
• 1 Teelöffel Aloe Vera Presssaft oder Aloe Vera Gel
• 2 Teelöffel Honig

Das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen. Sobald es flüssig ist, gibst du die anderen Zutaten dazu und verrührst alles ganz vorsichtig miteinander. In einen Cremetiegel abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. So hast neben der Haltbarkeit den Effekt, dass die Augencreme beim Auftragen angenehm kühlt.

Die Wirkstoffe in der selbst gemachten Augensalbe

In deiner DIY-Augencreme kommen Wirkstoffe zum Einsatz, die du nach deinen ganz persönlichen Bedürfnissen auswählen kannst. Als Wirkstoffe für die Augencreme kommen beispielsweise Granatapfelkernöl oder Wildrosenöl in Frage. Sie sind extrem pflegend und haben eine glättende Wirkung. Auch Mandelöl, Hanfsamenöl oder Olivenöl kannst du als Wirkstoff in die Augencreme einarbeiten. Für eine „aufgewecktere“ Form der Augencreme kannst du Kaffeeöl in deine Augencreme einarbeiten. Das Kaffeeöl erfrischt und verjüngt und wirkt aufgeweckter. Auch wenn sich alles so gut liest, entscheide dich für einen fetthaltigen Wirkstoff für deine Creme für die Augen.

Durch die Zugabe von Vitamin-E-Öl oder Squalan wird die selbst gemachte Augensalbe noch reichhaltiger und pflegender. Von diesen Ölen benötigst du nur eine ganz kleine Menge.

Die ausgewählten Wirkstoffe rührst du in deine Augencreme-Basis ein, nachdem du diese im Wasserbad geschmolzen hat. Alles gut miteinander verrühren und in einen schönen Creme-Tiegel füllen. Ist die Augencreme abgefüllt, muss sie abkühlen und aushärten. Auf ätherische Öle solltest du bei deiner selbst gemachten Augencreme verzichten, da diese teilweise die Augen reizen können.

Rosenwasser gegen Augenringe
Das Rosenwasser wird nicht in die Augencreme eingearbeitet, sondern separat angewendet. Tränke zwei Wattepads mit etwas Rosenwasser, das du ebenfalls selbst herstellen kannst, und lege die Pad auf deine Augen. Entspanne für 10 bis 15 Minuten und lasse das Rosenwasser seine Wirkung entfalten.

Quark hilft ebenfalls gegen Augenringe
Das Milchprodukt enthält neben Fett auch Feuchtigkeit, welche deinen Augen zugutekommt. Verwende für die Quarkbehandlung zwei Stofftaschentücher. Auf diese gibst du jeweils einen Esslöffel Quark und legst sie dann auf die Augenpartie. Nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten nimmst du die Stofftücher von deinen Augen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...


Kommentar hinterlassen zu "Augencreme selbst herstellen – DIY ist im Trend"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.